Willkommen beim KCV Hunsrück e.V.
News Drucken

Rückblick auf die erste "Nacht der Chöre" in Kirchberg


Ein Schaufenster der gegenwärtigen Hunsrücker Chor-Kultur

In  wetterbedingt unsicherer Atmosphäre trafen sich am Samstag 11. Juni in Kirchberg 25 Chöre aus dem Kreis-Chorverband Hunsrück zur ersten "Nacht der Chöre". Was als Begegnungsfest der Singenden Vereine geplant war, wurde trotz zeitweiligen Nieselregens zu einem Event mit toskanischem Flair. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Norbert Winter begannen die rund tausend Aktiven sowie Zuhörerinnen und Zuhörer im 25 Minuten Takt zwischen drei Veranstaltungsorten hin- und her zu pendeln: Der katholischen St. Michaels-Kirche, dem Marktplatz und der evangelischen Friedenskirche. Sie hatten die Auswahl zwischen traditionsreichen Kirchenchören wie Cäcilia Beltheim und St. Michael Kirchberg sowie dem evangelischen Kirchenchor Kirchberg und stimmgewaltigen Männerchören wie dem MGV Kirchberg, dem Vdk-Chor, dem MGV Ellern, dem MGV Dill. Zwischen heimatverbundenen gemischten Chören wie dem aus Horn, aus Mörschbach, aus Ober-Kostenz und Wahlbach, Argenthal, Womrath, Uhler, Mengerschied-Schwarzerden, den feinsinnigen Kinderstimmen der "Kirchturmspatzen" aber auch neuen Ensembles wie "Chorissima" und "Coro Cantabile". Zwischen Pop-orientierten Formationen wie den "Young Voices" oder "Sing for Fun" und einem "Gospel-Chor" oder den "Gospel-Spirit". Zwischen den rockigen Riffs des "Heart-Chores" und der Weltmusik von "ZEK-ZEDA". Jeder Chor wurde in seiner jeweiligen Besetzung vorgestellt und quittierte die Aufmerksamkeit mit typischen Ausschnitten aus seinem Repertoire. Nach vielfach stürmischen Beifall bestand die Gelegenheit, am Weinstand oder an einem der Tische auf dem vollständig bestuhlten Markplatz zu verweilen. Nun wurde bei einem guten Tropfen und einem leckeren Imbiss das Gehörte diskutiert. Manche nutzen auch die Gelegenheit zur Einkehr in die gut vorbereitete Gastronomie der Innenstadt. Selbst die Geschäfte waren geöffnet! Von der verbreiteten Klage über fehlenden Nachwuchs war kaum etwas zu vernehmen. Stattdessen waren durchaus von Kindern und Jugendlichen an alle Generationen vertreten. Besonders die sonst von Verpflichtungen so belasteten Frauen des mittleren Lebensalters waren da und sangen sich mit Hörgewohntem wie "California Dreaming", "Tears in Heaven" oder "An Tagen wie diesen" in die Herzen ihrer Zuhörerinnen und Zuhörer. Ein frischer Wind im Outfit wie im Auftreten machte deutlich: Die "Chorlandschaft" durchlebt eine tiefgreifende Veränderung. Die Entwicklung scheint weg zu gehen von den ortsgebundenen Vereinen hin zu Stil-orientierten Ensembles. Dabei nimmt der von angloamerikanischer Gospel-Musik inspirierte "Groove" einen besonders breiten Raum ein. Was die Sängerinnen und Sänger selbst gern hören, wollen und können sie heute auch singen. Da spielt selbst die Sprache, ob Latein, Englisch oder Zulu keine Rolle mehr. Wie weit ein Laien-Chor in Liedauswahl und Choreografie es durch moderne Vereinsführung und motivierendes Dirigat bringen kann, führte "Coro Crescendo Roxheim" vor. Der mehrfache Meisterchor aus dem Nachbar-Chorverband Kreuznach unter der quirligen Leitung von Jürgen Frank machte aus dem Abschluss der "Nacht der Chöre" unter freiem Himmel auf der Marktplatz-Bühne ein Highlight, das nicht einmal der einsetzende Regen auslöschen konnte. Der Präsident des Landes-Chorverbands Karl Wolf nannte in seinem Schlusswort die Veranstaltung überaus gelungen. Großer Dank galt schließlich der Ideen-Geberin und der Haupt-Organisatorin, Kreis-Chorleiterin Angelika Hilgert, etlichen Freiwilligen, der Stadt Kirchberg sowie der Kooperative "Kirchberg Live", ohne deren Arbeit und Mitverantwortung dieses wiederholungswürdige Sing-Fest nicht möglich gewesen wäre.

Joachim Müller-Hargittay

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 20. Juni 2016 um 11:07 Uhr
 
Dankeschön "Nacht der Chöre" Drucken

Ein herzliches Dankeschön, an alle teilnehmenden Chöre, für Ihre wunderbare Mitgestaltung, während unserer Veranstaltung „Nacht der Chöre“.

Dass alles so reibungslos verlaufen ist, verdanken wir Ihrem Engagement und Ihrem Einsatz.

Diese Veranstaltung hat in allen seinen Facetten gezeigt, welch ein wichtiges tragendes Element der Chorgesang in unserer Region darstellt.

Wir waren auch beeindruckt von dem enormen Zuspruch, den diese Veranstaltung bei den Besuchern erfahren hat.

Bitte geben Sie unseren Dank an alle weiter, die zu diesem schönen Ereignis beigetragen haben.

 

mit freundlichen Sängergrüßen

Vorstand Kreis-Chorverband

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 31. August 2016 um 19:35 Uhr
 
Verbandstag 2017 Drucken

Termin Verbandstag 2017

1. April 2017, Beginn 14:00 Uhr, Ausrichter Gesangvervein 1872 Ober-Kostenz

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 07. November 2016 um 14:31 Uhr
 
Termine der Chöre im KCV Hunsrück Drucken

Quartettverein 1925 e.V. Gondershausen

Großer Liederabend "im Wandel der Zeit", 13.11.2016, Beginn 17:00 Uhr, Gunthershalle Gondershausen, die Halle ist ab 15:00 Uhr geöffnet Kaffee u. Kuchenbuffet steht bereit

 

Kirchenchor Cäcilia 1835 Beltheim

Jubiläumskonzert Chor "Kreuz+Quer" 20.11.2016, Pfarrkirche St. Goar Beltheim, Beginn 17:00 Uhr, Mitwirkende: Projektchor, Kreuz+Quer, Kirchenchor Cäcilia Beltheim, Band

 

Gem. Chor 1903 Horn e.V.

Adventskonzert 27.11.2016, ev. Kirche Horn, Beginn 18:00 Uhr, unter Mitwirkung von Coro Cantabile und Kinderchor Horner Muspänz

 

Chorgemeinschaft Mengerschied/Schwarzerden

Adventskonzert 03.12.2016, ev. Kirche Mengerschied, Beginn 19:00 Uhr

 

Kirchenchor Cäcilia 1835 Beltheim

Chorfest 01.-02.04.2017, Jugendheim Beltheim

 

MGV Ellern

Sommerfest 01.07.2017, Soonwaldhalle Ellern

Herbstlicher Liederabend 21.10.2017, Soonwaldhalle Ellern

 

Gemischter Chor Argenthal 1910

Frühlingssingen 01.04.2017, Chur-Pfalz-Halle Argenthal

Kirchenkonzert 26.04.2017, ev. Kirche Argenthal, Beginn 19:00 Uhr, unter Mitwirkung des Cambrian Male Choir Tonypandy, Rhondda South Wales und dem Gem. Chor Argenthal 1910

Adventskonzert 17.12.2017 (3. Advent), ev. Kirche Argenthal, unter Mitwirkung aller musiktreibender Vereine Argenthals

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 10. November 2016 um 08:45 Uhr
 

Wer ist online

Wir haben 1 Gast online